Spenden
Wissenschaftsforum des Öko-Instituts

Circular Economy – What's next?

23.9. - 25.9. & 5.11.2024

Die Circular Economy ist ein zentrales Element der sozial-ökologischen Transformation und der Schlüssel zu einem effizienten und nachhaltigen Wirtschaftssystem mit geringerem Ressourcenverbrauch, weniger Emissionen und weniger Naturzerstörung. Gleichzeitig schafft sie Wohlstand, Arbeitsplätze und Lebensqualität. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir in verschiedenen Foren, wie ein verbindlicher politischer Rahmen aussehen kann, der Unternehmen Investitionssicherheit in zirkuläre Technologien und Infrastrukturen garantiert, die Resilienz der deutschen Wirtschaft stärkt und Mehrheiten in der Bevölkerung mobilisiert. Denn Stillstand ist keine Option und gefährdet die global vereinbarten Ziele zum Schutz von Klima und Biodiversität.

Das neue Veranstaltungsformat „Wissenschaftsforum des Öko-Instituts“ beleuchtet verschiedene Facetten des Themas „Circular Economy“. Dies geschieht in drei digitalen Foren, in denen wir gemeinsam mit unseren Mitveranstaltern die notwendigen Transformationen in verschiedenen Sektoren beleuchten sowie im Rahmen einer halbtägigen Abschlussveranstaltung in Berlin:

23.9.2024, 10.00 – 11.30 Uhr, virtuell

Digitales Forum

Kunststoffe von morgen – Kreislaufwirtschaft ohne Erdöl

Diskussion über Chancen und Grenzen von Alternativen zur Nutzung fossiler Rohstoffe in der Kunststoffindustrie und deren technologische, ökonomische und ökologische Aspekte. In Kooperation mit: WWF Deutschland

Event in den Kalender eintragen

24.9.2024, 15.30 – 17.00 Uhr, virtuell

Digitales Forum

Rohstoffgewinnung aus der Stadt – anthropogenes Rohstofflager

Wie kann der zukünftige Rohstoffbedarf durch Recycling gedeckt werden? Sollte ein geschlossener Kreislauf für Altfahrzeuge und den Bausektor das Ziel sein?

Event in den Kalender eintragen

25.9.2024, 15.00 – 16.30 Uhr, virtuell. (in englischer Sprache)

Digitales Forum

A global policy agenda to keep textiles in use: Understanding the role of new policy instruments for a circular textiles system

Zu Auswirkungen von neuen regulatorischen Anforderungen auf den Textilsektor. In Kooperation mit: Ellen MacArthur Foundation

Event in den Kalender eintragen

5.11.2024, 14.00 – 18.30 Uhr, dbb forum, Berlin. Anschließendes Get-together

Abschlussforum

Circular Economy: Vom genialen Konzept zur breiten Umsetzung

Die halbtägige Tagung in Berlin bietet eine Plattform für den Austausch über positive Zukunftsbilder sowie die nötigen Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Circular Economy. Gemeinsam mit Akteur*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik sowie der Zivilgesellschaft diskutieren wir unter anderem, wie sich die Circular Economy als tragfähiges Geschäftsmodell etablieren kann, wie Bürger*innen motiviert werden können, ihren Rohstoffkonsum substanziell zu senken und welche Gerechtigkeitsfragen für den Strukturwandel gelöst werden müssen. Wir freuen uns u.a. über die Teilnahme von Dr. Adriana Neligan vom Institut der deutschen Wirtschaft, Caroline Paulick-Thiel von Politics for Tomorrow, Prof. Dr. Stefan Bringezu von der Universität Kassel und zahlreichen weiteren Expert*innen der Circular Economy.

Event in den Kalender eintragen

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie im Frühsommer auf dieser Website. Ab dann können Sie sich zu den einzelnen Foren online anmelden.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an: