Spenden

Modell Deutschland - Circular Economy - Modellierung und Folgenabschätzung einer Circular Economy in Deutschland

Die Bundesregierung hat es sich in ihrer Koalitionsvereinbarung zum Ziel gesetzt, eine neue integrierte Kreislaufwirtschaftsstrategie zu entwickeln. Ökologische und ökonomische Auswirkungen einer umfassenden Kreislaufwirtschaft in Deutschland zu beschreiben, ist das Ziel dieser Studie. Die Folgen von zuvor ausgewählten Circular Economy Maßnahmen und Schlüsselsektoren werden in dieser Studie im Hinblick auf Ressourcenschutz, Klimaziele, Biodiversität und mehrere sozio-ökonomische Indikatoren qualitativ und quantitativ abgeschätzt. Die Studie stellt den zweiten Teil eines größeren Vorhabens des WWF Deutschland im Bereich Circular Economy dar. Die Grundlage für die Modellierung in dieser Studie sind die Ergebnisse der vorangegangenen Machbarkeitsstudie. Anschließend hat das Öko-Institut unter Beteiligung von Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Wissenschaft einen Politik-Blueprint für eine Circular Economy in Deutschland entwickelt.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2023

Projektleitung

Projektmitarbeit

Dr. Andreas Köhler
Senior Researcher / Gruppenleiter Chemikalien, Materialien & Technologien Produkte & Stoffströme
Ran Liu
Senior Researcher Produkte & Stoffströme
Dr. Jenny Teufel
Senior Researcher / Gruppenleiterin Nachhaltige Ernährungssysteme & Lebensweisen Produkte & Stoffströme

Auftraggeber

World Wide Fund For Nature International Deutschland (WWF Deutschland)

Projektpartner

cyclos GmbH
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI)
Freie Universität Berlin