Spenden
Produkte & Stoffströme

Andreas Manhart

Senior Researcher

Expertise

Forschungsschwerpunkte:

  • Circular Economy, Abfallwirtschaft und Recycling
  • Ressourcenwirtschaft
  • Nachhaltiger Konsum und Produkte

Themen:

  • Circular Economy
  • E-Schrott und Batterierecycling
  • Ressourcen und globale Stoffkreisläufe
  • Erweiterte Produzentenverantwortung (EPR)
  • Sozial- und Umweltstandards in globalen Wertschöpfungsketten
  • Nachhaltigkeitskooperationen mit Schwellenländern

Methoden:

  • Bewertung und Verbesserung von Recyclingprozessen
  • Analyse von Umweltgefährdungspotenzialen bei der Rohstoffgewinnung
  • Benchmark Assessments von Bleihütten
  • Social Life Cycle Assessment (s-LCA)
  • Product Sustainability Assessment (PROSA)

Wichtige Projekte

  • E-Waste Compensation as an International Financing Mechanism in Nigeria
  • Research & stakeholder engagement for improved management of used batteries in Africa
  • Marine litter and microplastics: Promoting the environmentally sound management of plastic wastes and achieving the prevention and minimization of the generation of plastic wastes
  • Concepts for sustainable solid waste management
  • E-waste Ghana: Enhancing capacities of informal sector stakeholders & payment system for e-waste
  • Indo-German Financial Cooperation – Scoping Assignment Solid Waste Management
  • Strategic Dialogue on Sustainable Raw Materials for Europe (STRADE)
  • Ghanaian-German Financial Cooperation (FC): Sound disposal and recycling of electrical and electronic equipment – Feasibility Study for the preparation of a new FC project
  • Research on resource efficiency in the ICT sector
  • The Lead Recycling Africa Project – Standards für Bleihütten: Für eine starke Umweltbewegung in Afrika

Ausbildung & Berufserfahrung

  • 2005-2008: Forschungsanalyst für den Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Berlin
  • Seit 2005: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Öko-Institut, Bereich Produkte & Stoffströme
  • 2003-2005: Mitarbeit im EZ-Projekt „Mitigation of Geohazards – Urban Quality“ der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Indonesien
  • 1999-2000: Akademisches Auslandsjahr an der University of Edinburgh, Großbritannien
  • 1997-2003: Studium der Geografie an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Abschluss: Diplom-Geograf

Fremdsprachen

Englisch, Indonesisch, Französisch

Kontakt

Andreas Manhart