Auf dem Weg zum Niedrigstenergiegebäudestandard

Ein Toolkit für politische Entscheidungsträger

Ziel des ENTRANZE-Projektes (Abkürzung für Policies to Enforce the Transition to nearly Zero Energy buildings in the EU-28, Strategien zur Umsetzung des Übergangs zu Niedrigstenergiegebäuden in der EU-28) war die aktive Unterstützung der politischen Entscheidungsprozesse durch Bereitstellung der erforderlichen Daten, Analysen und Richtlinien zur Erreichung einer raschen und starken Ausbreitung von Fast-Nullenergiegebäuden (nZEB) und Heizungs- und Klimaanlagen mit erneuerbaren Energien (RES-H/C) im Gebäudebestand. Im Rahmen des Projektes sollten ExpertInnen aus europäischen Forschungsinstituten und Universitäten mit Entscheidungsträgern und Interessensgruppen der einzelnen Länder zusammengebracht werden, um ambitionierte und realistische Strategien und Pläne auszuarbeiten.