Spenden

Wissenschaftliche Analysen zu aktuellen klimapolitischen Fragen im Sektor Landnutzung, Landnutzungsänderungen und Forstwirtschaft (LULUCF)

Das Projekt hatte das Ziel, das BMU bei der kurzfristigen Bewertung klimapolitischer Fragestellungen im LULUCF-Sektor zu unterstützen. Die Arbeiten folgten dabei konkreten Fragestellungen, die sich aus der aktuellen politischen Debatte ergaben und in Absprache mit dem BMU im Laufe des Projekts festgelegt wurden. Sie umfassten die Erstellung von Kurzstudien und Stellungnahmen, die u.a. Berechnungen der ökonomischen Wirkungen und anderer Folgen von Maßnahmenvorschlägen im LULUCF-Sektor adressieren. Ebenfalls wurden wissenschaftliche Analysen zu aktuellen Themen der klima- und fachpolitischen Debatte mit Bezug auf den LULUCF-Sektor bearbeitet. Neben der fachlichen bzw. inhaltlichen Bewertung von Maßnahmenvorschlägen wurden zudem eigene Maßnahmenvorschläge in die Diskussion eingebracht. Ein Ziel war es dabei, mögliche Lücken in anderen Sektoren durch THG-Minderungen bzw. Senkenleistungen im LULUCF-Sektor zu schließen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2020

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Projektpartner

Forschungsinstitut für biologischen Landbau e.V. (FiBL)
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE)
Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg gGmbH (ifeu)