Spenden

Wirkung von Projekten des freiwilligen Kompensationsmarktes auf die Ziele der Agenda 2030 (SDGs)

Die Studie für die Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima soll das Anliegen der Stiftung unterstützen, Kompensationsprojekte zu fördern, die im Sinne des Pariser Abkommens sowohl eine positive Klimawirkung haben als auch einen positiven Beitrag zu den 17 Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 leisten. Die Studie bewertet die Entwicklungswirkung verschiedener Arten von Kompensationsprojekten und vergleicht die Umwelt- und Sozialanforderungen verschiedener Kompensationsprogramme.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima

Projektpartner

Stockholm Environment Institute