Spenden

Wege zur elektromobilen und nachhaltigen Unternehmensmobilität - compan-e

Das Vorhaben versteht sich als übergeordnetes Forschungsprojekt, das den Übergang von der bisherigen vereinzelten und pilothaften Erprobung von Elektromobilität in Unternehmen hin zum „Mainstream“ in der gewerblichen Mobilität wissenschaftlich begleitet und durch den koordinierten Erfahrungsaustausch und gezielte Informationsangebote, die auch jenseits der Projektbeteiligten wirksam werden, beschleunigt.

Kernbestandteile des Vorhabens sind:

1. die wissenschaftliche Begleitung von mehreren Unternehmen bei der substantiellen Elektrifizierung der Unternehmensflotte und der notwendigen Anpassungsprozesse im Zuge der Ent-wicklung einer nachhaltigen Unternehmensmobilität,

2. die Vernetzung der beteiligten Unternehmen sowie weiterer Wissensträger mit dem Ziel der Entwicklung von innovativen Mobilitätskonzepten im Zuge der Flottenelektrifizierung,

3. die Bereitstellung von Informationen und die Schaffung von geeigneten Kommunikationsstrukturen, um auch Unternehmen jenseits des Forschungsvorhabens bei der Elektrifizierung des Fuhrparks zu unterstützen.

Im Rahmen des Projekts wird am Beispiel von mehreren Unternehmen aus einem breiten Spektrum von Branchen aufgezeigt, wie eine signifikante Elektrifizierung des Unternehmensfuhrparks gelingen und der Weg in Richtung einer nachhaltigen Unternehmensmobilität gestaltet werden kann. Hierfür wurden mehrere bekannte Unternehmen gewonnen, die sich verbindlich zum Ziel gesetzt haben, im Rahmen des Vorhabens den Anteil von E-Fahrzeugen im Unternehmensfuhrpark sehr deutlich zu erhöhen und gleichzeitig auf unterschiedlichen Ebenen auf eine emissionsärmere Mobilität hinzuwirken – von der Nutzung neuer Mobilitätskonzepte über interne Richtlinien bis hin zu gesetzlichen Rahmenbedingungen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Ruth Blanck
Wolf Görz
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Ressourcen & Mobilität
Dr. Michael Jakob
Joelle Randrianarisoa
Cara-Sophie Scherf
Lukas Ziegler

Auftraggeber

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

Projektpartner

Agora Verkehrswende
Stiftung 2°
Telekom Mobility Solutions
DB FuhrparkService GmbH

Projektwebseite

Publikationen