Spenden

Übergang in eine Green Economy: Notwendige strukturelle Veränderungen und Erfolgsbedingungen für deren tragfähige Umsetzung in Deutschland

Das Projekt untersucht notwendige strukturelle Veränderungen und Erfolgsbedingungen für deren tragfähige Umsetzung in Deutschland. Zunächst werden nationale und internationale Green Economy-Strategien bzw. -Maßnahmen erfasst und deren Implementierungsgrad erfasst (

Bestandsaufnahme

). Zudem untersucht das Projektteam erfolgversprechende Ansätze auf ihre Übertragbarkeit auf Deutschland und arbeitet Erfolgsbedingungen heraus.

In einem zweiten Schritt werden systemische Hemmnisse für die Transformation hin zu einer Green Economy identifiziert und darauf aufbauend institutionelle Ansätze und Instrumente entwickelt, mit denen die Umsetzung einer Green Economy in Deutschland beschleunigt werden kann.

Es wird ein Strategiepapier mit Handlungsoptionen für die Verwaltung entwickelt und ein Expert*innengespräches mit Finanzmarktakteuren über den Beitrag des Finanzsektors zu einer Green Economy durchgeführt.

Als weiteren Schwerpunkt befasst sich das Projekt mit einer Abschätzung von Marktpotenzialen, Umweltentlastungseffekten und Beschäftigungswirkungen grüner Dienstleistungen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2017

Projektleitung

Dr. Franziska Wolff

Projektmitarbeit

Ruth Blanck
Prof. Dr. Rainer Grießhammer
Senior Adviser

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Projektträger Jülich