Spenden

Transformation von Produktions- und Verbrauchsmustern durch Stärkung von Umweltzeichen und umweltfreundlicher öffentlicher Beschaffung in fünf asiatischen Ländern

Das übergeordnete Ziel der Aktivitäten des Öko-Instituts in Asien besteht darin, zur Förderung von nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern (SCP) in fünf asiatischen Ländern beizutragen. Dies wird durch die Stärkung von Typ-I-Umweltzeichen und umweltfreundlicher, öffentlicher Beschaffung in den Zielländern erreicht. In enger Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort berät das Öko-Institut die Entscheidungsträger in den Behörden, Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen bei den methodischen und technischen Fragestellungen rund um Umweltzeichen und umweltfreundlicher öffentlicher Beschaffung in Vietnam, Laos, Kambodscha, Bhutan und Myanmar und begleitet sie bei der Implementierung von Maßnahmen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ)