Spenden

Technische Unterstützung zur Erhöhung der Kapazitäten zu transparenter Berichterstattung in Entwicklungsländern unter der Initiative for Climate Action Transparency (ICAT)

In diesem Projekt wird die Umweltschutzbehörde der Republik Liberia dabei unterstützt, die nationalen Systeme zur Durchführung von Folgenabschätzungen von Umweltschutzmaßnahmen auf die Entwicklungsziele des Landes zu stärken. Darüber hinaus wird der Aufbau eines Monitoringsystems unterstützt, welches die Behörde nutzen will

um den Fortschritt des Landes bei der Umsetzung der Maßnahmen unter dem NDC zu überwachen. Ziel ist es, die Transparenz der NDC Umsetzung zu erhöhen sowie besser messen und kommunizieren zu können

inwiefern Klimapolitik einen Beitrag zur Nachhaltigen Entwicklung des Landes beiträgt.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Büro für Projektdienste der Vereinten Nationen (UNOPS)

Projektpartner

Greenhouse Gas Management Institute (GHGMI)