Spenden

Sozial-ökologische Betrachtung von Power-to-X-Importen

Im Vorhaben wird ein Impulspapier erstellt für Produktionsbedingungen zur nachhaltigen Produktion von PtX. Dabei werden direkte und indirekte Wirkungen diskutiert und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Die diskutierten Nachhaltigkeitskriterien umfassen dabei die Art der Strom- und CO2-Nutzung sowie mögliche soziale Effekte durch die Wasser- und Flächennutzung. Teil des Vorhabens ist auch ein Fachworkshop, auf dem die erarbeiteten Thesen mit weiteren Wissenschaftlerinnen erörtert werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

BUND e.V.

Projektwebseite