Spenden

Pre-Feasibility Studie zum möglichen Engagement der Entwicklungszusammenarbeit im Sektor Abfallmanagement in Ghana

Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit (EZ) plante 2016 den Neueinstieg in das Thema Abfallmanagement in Ghana. Hierbei sollte besonderer Fokus auf die Verbesserung im Bereich des E-Schrott Managements gelegt werden. Zur Konzipierung eines möglichen Beitrags der deutschen EZ im Abfallsektor in Ghana wurde eine Vorprüfung (Pre-Feasibility Study) durchgeführt. Diese Vorprüfung war wiederum unterteilt in die Bereiche der Technischen Zusammenarbeit (TZ) sowie der finanziellen Zusammenarbeit (FZ). In diesem Kontext führte das Öko-Institut zusammen mit Fachexperten von Joyn-Coop den FZ-Teil der Prüfung durch, der eng mit der Prüfung der entsprechenden TZ-Experten abgestimmt und verzahnt wurde.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2015

Projektleitung

Auftraggeber

KfW Bankengruppe

Projektpartner

Sustainable Ghana Ltd.