Spenden

Low-Carbon Europe: Entwicklung ambitionierter Klimaschutzszenarien unter Berücksichtigung von Energieversorgungssicherheit, Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit

Dieser Bericht enthält eine detaillierte Analyse der Treiber für Dekarbonisierung in verschiedenen Szenarienstudien. Ausgewählte Basis- und Emissionsreduktionsszenarien aus einer Reihe von Studien auf EU-Ebene, aber auch auf EU-Mitgliedsstaatenebene wurden ausgewertet in Hinblick auf die folgenden Fragestellungen:

·

Welche Dekarbonisierungsstrategien existieren?

·

In welchen Sektoren ist bereits eine klare Dekarbonisierungsstrategie erkennbar?

·

In welchen Sektoren ist die Dekarbonisierungsstrategie noch unklar, weil es verschiedene, sich teilweise gegenseitig ausschließende Strategien gibt?

·

Gibt es Sektoren, in denen sich die Dekarbonisierung als besonders schwierig darstellt und welche sind dies?

·

Welche Themen wurden in den existierenden Szenarien bisher nicht addressiert?

Neben einer generischen Auswertung und Vergleich der Szenarien wurde eine Dekompositionsanalyse durchgeführt, um die Haupttreiber für Emissionsveränderungen in den Szenarien zu identifizieren.

https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/low-carbon-europe-2050

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Projektmitarbeit

Ruth Blanck
Dr. Wiebke Zimmer

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI)