Spenden

Kriterienentwicklung und -überarbeitung für den Blauen Engel für Textilien

Ziel des Forschungsprojektes ist es, „die Kriterien des Blauen Engel für Textilien (DE-UZ 154) zu überarbeiten, sowie darauf aufbauend Ausschreibungsempfehlungen für die öffentliche Beschaffung abzuleiten. Angesichts der aktuellen Aktivitäten im Bereich der Forschung und Entwicklung von neuen Fasern, aber auch vor dem Hintergrund neuer Entwicklungen bei der Verwendung von Fasern im Markt liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Überarbeitung und Weiterentwicklung der Faserkriterien. Dies erfolgt auf Basis einer gründlichen ökologischen Bewertung des Spektrums von verwendeten bzw. sich in Entwicklung befindlichen Fasern. Darüber hinaus werden die Forschungsergebnisse der breiten (Fach-) Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2023

Projektleitung

Projektmitarbeit

Dr. Andreas Köhler
Senior Researcher / Gruppenleiter Chemikalien, Materialien & Technologien Produkte & Stoffströme
Siddharth Prakash
Senior Researcher / Gruppenleiter Zirkuläres Wirtschaften & Globale Wertschöpfungsketten Produkte & Stoffströme
Kevin Stuber-Rousselle

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Hydrotox GmbH
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW)