Spenden

Konzept zur kumulativen Umweltexpositionsschätzung von Bioziden

Ziel des Projekts ist es, ein Konzept zur kumulativen Umweltexpositionsabschätzung von Bioziden zu entwickeln. Das Projekt versteht sich als Machbarkeitsstudie zur technischen Umsetzung des Artikels 10(1) der Biozid-Richtlinie. Neben einer Dokumentation wichtiger Fachbegriffe sollen in einem ersten Schritt bereits vorhandene Vorgaben zur kumulativen Expositionsabschätzung aus anderen rechtlichen Regelungsbereichen ausgewertet und auf ihre Eignung für Biozide geprüft werden. Des Weiteren sollen die Anwendungsbereiche herausgearbeitet werden, für die einen kumulative Expositionsabschätzung relevant sein könnte. Vorschläge für eine technische Umsetzung der kumulativen Expositionsabschätzung im Biozidvollzug sollen erarbeitet und zur mittelfristigen Umsetzung in die EU eingebracht werden, um ein EU-weit harmonisiertes Vorgehen zu ermöglichen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2010

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)