Spenden

Internalisierung der externen Umweltkosten von Lebensmitteln

Die übergeordneten Ziele dieses Vorhabens sind, bestehende Ansätze zur Internalisierung externer Umweltkosten bei Lebensmitteln zu analysieren und ihre Anpassungsmöglichkeit und Umsetzbarkeit zu prüfen, sowie einen Umsetzungspfad für die empfohlenen Ansätze zu entwickeln.

Die Folgen einer möglichen Umsetzung der ausgewählter Instrumente zur Internalisierung von externen Umwelteffekten werden abgeschätzt. Diese Abschätzung erfolgt unter dem Blickwinkel einer mehrdimensionalen Betrachtung. Hierbei werden sowohl direkte als auch indirekte Folgen und Effekte berücksichtigt. Die Betrachtung umfasst sowohl die beabsichtigten Veränderungen des Kauf- bzw. Konsumverhaltens als auch sozio-ökono-mische und rechtliche Implikationen. Für die ausgewählten Instrumente werden konkrete Ansätze zur Umsetzung entwickelt und diskutiert und eine politischen Roadmap erarbeitet.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Lars Albus
Wissenschaftlicher Assistent Produkte & Stoffströme

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

INFRAS AG