Spenden

Bilanzierung des Linkings von Emissionshandelssystemen unter Artikel 6 des Pariser Übereinkommens in Anbetracht der Entscheidungen von Glasgow

Diese Projekt analysiert, welche Ansätze von Ländern genutzt werden können, um ein Linking von Emissionshandelssystemen unter Artikel 6 des Pariser Übereinkommens zu bilanzieren. Dabei werden die Entscheidungen zu internationalen Kohlenstoffmärkten auf der COP26 in Glasgow berücksichtigt. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ansätze zur Bestimmung der "internationally transferred mitigation outcomes" (ITMOs) werden analyisert. Darüber hinaus wird eruiert, wie der "share of proceeds" (SOP) und das Prinzip von "overall mitigation in global emissions" (OMGE) im Kontext des Linking von Emissionshandelssystemen umgesetzt werden kann.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Auftraggeber

International Carbon Action Partnership (ICAP)