Spenden

Ariadne 2: Evidenzbasiertes Assessment für die Gestaltung der deutschen Energiewende auf dem Weg zur Klimaneutralität - Teilvorhaben: F0-2

Auch in der kommenden Förderphase zeigt Ariadne Wege auf durch die komplexen Detailfragen der Energiewende: Ariadne erforscht Energiewende-Strategien und deren systemische Wirkungen sowie sektorale Wechselwirkungen. Ariadne erforscht Politikinstrumente, um Klimaziele effizient und sozial ausgewogen zu erreichen. Und Ariadne erforscht, welche Governance und welche Institutionen es braucht, um einen effektiven Klimaschutz zu gestalten. Das Projekt geht dabei gezielt auf Entscheidungsprobleme der Politik ein, stößt aber auch Debatten an mit Politik, Stakeholdern sowie Bürgerinnen und Bürgern mit dem Ziel, einen gemeinsamen Lernprozess zu gestalten.

Das Öko-Institut arbeitet in AP 8 (Wärmewende sowie Wärme- & Wohnen-Panel) mit. Themenschwerpunkte sind das Zusammenspiel der kommunalen Wärmeplanung / regionalen Wärmewende mit übergeordneten Strategien sowie das Zusammenspiel ordnungsrechtlicher Vorgaben wie z. B. der 65 %-EE-Regel mit anderen Instrumenten inklusive der damit verbundenen sozialen Wirkung. Beide Themenbereiche werden mit diversen Stakeholdern und Bürger*innen diskutiert. Darüber hinaus arbeitet das Öko-Institut an dem IEA ES Task 43 (Standardised use of building mass as storage for renewables and grid flexibility) mit. In dem Task sollen die Fragen beantwortet werden, wie sich Flexibilitätsoptionen charakterisieren lassen, welche Anwendungsfälle des Stromsystems zu welchen Optionen passen und wie diese konkret in die Umsetzung gebracht werden können.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektpartner

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Hertie School of Governance gGmbH
Universität Duisburg-Essen (UDE)
Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
Universität Hamburg
adelphi research gGmbH
Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit Helmholtz-Zentrum Potsdam
Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e. V. (ifo Institut)
Universität Greifswald
Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) gGmbH
Technische Universität Darmstadt
Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Universität Potsdam
Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW)
Technische Universität Berlin
Ecologic Institut gGmbH
Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung (RWI)
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)
Technische Universität München
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)
Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart (IER)
Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK)
Stiftung Umweltenergierecht

Projektwebseite