Wenden bitte!

Brauchen wir die Kernenergie für den Klimaschutz?

Episode 8 vom


Brauchen wir die Kernenergie für den Klimaschutz?

Wir fragen Dr. Christoph Pistner: Erreichen wir die Klimaziele auch ohne Kernkraftwerke? Warum schlägt die EU vor, Atomkraft als nachhaltig einzustufen? Mit welchen Risiken ist die Kernenergie verbunden? Bieten neuere Reaktorkonzepte dafür Lösungen? Und was ist mit anderen Ländern: Wie können Frankreich, Finnland & Co. aus der Atomkraft aussteigen?

Zu Gast ist Dr. Christoph Pistner, Leiter des Institutsbereichs Nukleartechnik & Anlagensicherheit am Darmstädter Büro. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich mit der Bewertung von Risikotechnologien und erstellt Gutachten zu neutronenphysikalischen Analysen und Technikfolgenabschätzungen. Er war nach dem Reaktorunglück im japanischen Fukushima vor Ort und ist Mitglied der Reaktor-Sicherheitskommission (RSK) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz (BMUV).

Ältere Episoden


Episode 9 |

Kann der Onlinehandel nachhaltig sein?

Jetzt hören
Kann der Onlinehandel nachhaltig sein?
Episode 7 |

Wie viel Klimaschutz kann die EU?

Jetzt hören
Wie viel Klimaschutz kann die EU?
Episode 6 |

Was bringen internationale Klimaverhandlungen?

Jetzt hören
Was bringen internationale Klimaverhandlungen?
Episode 5 |

Wie sozial kann die Energiewende sein?

Jetzt hören
Wie sozial kann die Energiewende sein?
Episode 4 |

Wie verlängern wir das Leben unserer Elektrogeräte?

Jetzt hören
Wie verlängern wir das Leben unserer Elektrogeräte?
Episode 3 |

Was bringt die Bürgerbeteiligung bei der Endlagersuche?

Jetzt hören
Was bringt die Bürgerbeteiligung bei der Endlagersuche?
Weitere Episoden laden