Judith Reise
Judith Reise
Judith Reise

Judith Reise

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Energie & Klimaschutz

Expertise

  • Waldökologie und nachhaltige Waldbewirtschaftung
  • Schutz und Wiederherstellung von kohlenstoffreichen Ökosystemen
  • Synergien zwischen Biodiversitäts- und Klimaschutz
  • Emissionen aus Landnutzung, Landnutzungsänderung und Forstwirtschaft (LULUCF)
  • Modellierung von Waldökosystemen und statistische Analyse

Wichtige Projekte

  • LAND use based MitigAtion for Resilient Climate pathways (LANDMARC, Horizon 2020, seit 2020)
  • Zielerreichung und Ambitionssteigerung des EU-Klimaschutzes sowohl mittelfristig (2030) als auch langfristig (2050+) (UBA, seit 2019)
  • Exploratory Analysis of an EU Land Sink Target (Greenpeace, 2021)
  • Entwicklung und Begleitung der Erprobung naturschutzfachlicher Mindeststandards für den Erhalt und die Förderung der Biodiversität bei künftigen Paludikulturen auf landwirtschaftlichen Flächen (BfN, seit 2020)
  • Naturbasierte Lösungen (NbS) im Klimaschutz: Marktanreize zur Förderung klimaschonender Bodennutzung (UBA, seit 2021)
  • Auswirkungen von Finanzmarktprodukten auf die Biodiversität – Konzepte, Risiken & Chancen (Eigenprojekt, seit 2020)
  • Energie – und Klimaschutzprojektionen 2035/2050 - Projektionen zu nationalen und europäischen Energie- und Klimazielen und zu Wirkungen von Einzelmaßnahmen und Maßnahmenprogrammen (BMWi, seit 2020)
  • Technical Assistance for the Implementation of the New Sustainability Criteria for Agriculture and Forest Biomass under the Recast of the Renewable Energy Directive (EU-DG ENER, 2019-2020)

Ausbildung und Berufserfahrung

  • Seit 09/2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Öko-Institut im Bereich Energie und Klimaschutz
  • 2015 - 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin (WEHAM-Szenarien und naturschutzfachliche Auswertung der 3. Bundeswaldinventur) Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Fachbereich für Wald und Umwelt, Fachgebiet Angewandte Ökologie und Zoologie
  • 2013: Wissenschaftlich technische Mitarbeiterin (remote sensing-based modelling of Natural Capital), Zoological Society London, Institute for Zoology
  • 2009 – 2012: Master of Science Global Change Ecology, Universität Bayreuth
  • 2011: Master course “Applied Marine Conservation Ecology“, Stockholm University
  • 2006 – 2009: Bachelor of Science Biodiversität und Ökologie, Universität Göttingen

Fremdsprachen

  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Spanisch (gute Kenntnisse)