Treibhausgasemissionen des Straßen- Schienen- und Luftverkehrs im Vergleich

Hintergrundpapier

Wie umweltfreundlich ist die Nutzung der Bahn im Vergleich zu einer Autofahrt oder dem Flug wirklich? Welchen Anteil hat die Nutzung der Verkehrsmittel im Vergleich zur Infrastruktur wie Straßen, Schienen, Flughäfen? Wie kann eine integrierte Nachhaltigkeitsbewertung der Verkehrsmittel aussehen?
Diese Fragen beantwortet eine aktuelle Studie des Öko-Instituts, die die Treibhausgasemissionen der Verkehrsmittel vergleicht. Dabei bezieht sie nicht nur die direkten Emissionen – verursacht durch die Verbrennung der Kraftstoffe – ein, sondern berücksichtigt auch die indirekten Emissionen, die durch den Bau, die Instandhaltung und den Betrieb der Infrastruktur sowie die Herstellung und den Unterhalt der Fahrzeuge für den Straßen-, Schienen-, Luft- und Binnenschiffsverkehr entstehen. Im Bezug zur erbrachten Verkehrsleistung – also zurückgelegte Personenkilometer bzw. Tonnenkilometer bei Gütertransporten – entsteht ein umfassendes Bild über die spezifischen Treibhausgasemissionen im Vergleich.