Monitoring der Direktvermarktung: Quartalsbericht (03/2020)

Im Vergleich zum Vorjahreszeitpunktist die vermarktete Leistung in jeder der drei Veräußerungsformen innerhalb der Direktvermarktung zum Ende des ersten Quartals2020 angestiegen. Im Marktprämienmodell ist der Leistungsanstieg seit dem Vorjahr in etwa auf dem Niveau des Anstiegs zwischen dem zweiten Quartal 2018 und dem zweiten Quartal 2019.Die über die sonstige Direktvermarktung vermarktete Leistungstieg zwar gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt an, verglichen mit dem Wert Ende Januar 2020 ging die Leistung jedoch um ca. 60MW zurück. Insgesamt spielt die sonstige Direktvermarktung verglichen mit dem Marktprämienmodell immer noch eine untergeordnete Rolle. Die Ausfallvergütung wird auch in Q2 2020 nur in sehr wenigen Fällen zur Absicherung der Finanzierung herangezogen.