Ein Endlager für hochradioaktive Abfälle

Wie kam es dazu, dass 1977 der Salzstock Gorleben als möglicher Endlagerstandort benannt wurde? Was führte zu der bis heute andauernden Kontroverse um die Endlagerung der radioaktiven Abfälle und insbesondere um den Standort Gorleben? Dieser Beitrag zeigt Ursachen und Zusammenhänge dieses bisher ungelösten Konflikts und gibt einen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen.

Auszug aus dem Artikel "Ein Endlager für hochradioaktive Abfälle", erschienen im "Jahrbuch Ökologie 2013", Verlag S. Hirzel, Stuttgart