Ausrichtung des EU-ETS und der Marktstabilitätsreserve auf das neue EU-Klimaschutzziel für 2030

Zentrale Aspekte des Vorschlags der EU-Kommission vom 14.07.2021

Am 14.07.2021 legte die Europäische Kommission im Rahmen des ‚Fit for 55‘-Pakets eine Reihe von Legislativvorschlägen vor, die das energie- und klimapolitische Instrumentarium auf das neue Klimaziel einer Emissionsminderung um mind. 55 % gegenüber 1990 bis 2030 ausrichten sollen. In diesem Factsheet werden zentrale Aspekte des Vorschlags für den Europäischen Emissionshandel (EU-ETS) und die Marktstabilitätsreserve (MSR) skizziert. Weitere Factsheets informieren zum Seeverkehr, Luftverkehr, zum Grenzausgleichsmechanismus und zur Schaffung eines neuen Emissionshandelssystems für Gebäude und Straßenverkehr. Das ‚Fit for 55‘-Paket enthält darüber hinaus weitere Vorschläge, die zur Erreichung der Ziele im ETS beitragen. Dazu gehören u.a. die Energiesteuerrichtlinie und ambitioniertere Ziele für Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Verwandte factsheets: