Analyse und Einordnung des Modells zum beschleunigten Auslaufen der deutschen Kernkraftwerke

Kurzanalyse für die Umweltstiftung WWF Deutschland

Am 29. Mai 2011 hat sich die Regierungskoalition auf ein Modell zum Auslaufen der deutschen Kernkraftwerke (KKW) geeinigt. Mit Blick auf die Berechenbarkeit des Aus-stiegsfahrplans und die Effektivität der Maßnahmen zur Schaffung von Ersatzkapazitä-ten, aber auch deren Kosten ist nicht nur das Enddatum der Kernenergienutzung in Deutschland, sondern auch der entsprechende Auslaufpfad von erheblicher Bedeu-tung. Insbesondere das Gesamtbudget für die KKW-Stromerzeugung und die sich dar-aus ergebende Trajektorie des Ausstiegs können bei nicht angemessener Parametri-sierung aber das gesamte Ausstiegsmodell sowie auch die notwendigen Einstiegsin-vestitionen massiv konterkarieren bzw. gefährden.