Spenden

Wärmewende: Die Energiewende im Wärmebereich ̶ Zielbild und Instrumente zur Dekarbonisierung der Wärmeversorgung

Das Ziel des Vorhabens ist es, ein konkretes Zielbild für den Wärmebereich zu entwickeln, das die Energie- und Klimaziele der Bundesregierung im Bereich der Wärmeversorgung umsetzt und ggf. konkretisiert. Dabei stehen das Jahr 2030 und ein Ausblick auf das Jahr 2050 im Mittelpunkt der Untersuchung. Hierauf aufbauend werden in einem zweiten Schritt mögliche neue Instrumente zur Erreichung dieses Zielbildes konzipiert. Einen Schwerpunkt dabei bilden die strategische kommunale Wärmeplanung, Instrumente zu Ausbau und Dekarbonisierung der Fernwärme sowie andere haushaltsunabhängige Instrumentenansätze wie z.B. Mindesteffizienzstandards.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2023

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Bundesstelle für Energieeffizienz im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BfEE)

Projektpartner

Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg gGmbH (ifeu)
Becker Büttner Held PartGmbH
Prof. Dr. Stefan Klinski
Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung der Universität Stuttgart (IER)
Prognos AG