Spenden

Towards an overall measurement methodology of the carbon and energy footprints of the ICT sector

Ziel dieser Überprüfung ist die Durchführung einer umfassenden Analyse aller Initiativen, die ausdrücklich die Messung der Treibhausgas-Emissionen und des Energieverbrauchs im IKT-Sektor bezwecken bzw. diese zum Inhalt haben.

Im Rahmen der Studie soll eine Analyse der vorhandenen Berichterstattungsverfahren und -initiativen unter Darlegung der damit verbundenen Chancen und Risiken durchgeführt werden. In diesem Zusammenhang ist gegebenenfalls ein Vorschlag für eine Rahmenmethodik auszuarbeiten.

Die Studie sollte in enger Zusammenarbeit mit den Haupt-akteuren und Experten, einschlieβlich des Expertengremiums der Kommission für Energieeffizienz im IKT-Sektor durchgeführt werden, welches auch im Hinblick auf die Analyse um ergänzende Beiträge zu ersuchen ist.

Das Projektteam sieht das Ziel der Studie letztendlich in der Vorlage von Empfehlungen an die Kommission, um diese bei der Entwicklung von strategischen Optionen als Antwort auf den aktuellen Mangel an einem "universellen" Ansatz zur Messung der THG-Emissionen und des Energie-Fuβabdrucks im IKT-Sektor (einschlieβlich aller Lebenszyklusphasen sowie Produkte, Firmen und Dienstleistungen) zu unterstützen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2012

Projektleitung

Projektmitarbeit

Ran Liu
Senior Researcher Produkte & Stoffströme

Auftraggeber

Europäische Kommission, Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien

Projektpartner

BIO Intelligence Service
Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (Fraunhofer IZM)