Spenden

Study to assess renewal requests for 29 RoHS 2 Annex III exemptions [no. 1(a to e - lighting purpose), no. 1(f - special purpose), no. 2(a), no. 2(b)(3), no. 2(b)(4), no. 3, no. 4(a), no. 4(b), no. 4(c), no. 4(e), no. 4(f), no. 5(b), no. 6(a), no. 6(b), no. 6(c), no. 7(a), no. 7(c) - I, no. 7(c) - II, no. 7(c) - IV, no. 8(b), no. 9, no. 15, no. 18b, no. 21, no. 24, no. 29, no. 32, no. 34, no. 37] - Pack 9

Im Rahmen dieses Projekts wurden 29 Anträge für die Verlängerung von bestehenden Annex III Ausnahmen, gemäβ den Kriterien zur Begründung von Ausnahmen nach RoHS 2, bewertet. Nach einer eingangs durchgeführten Vollständigkeitsprüfung der Anforderungen waren die verfügbaren Informationen den relevanten Akteuren in einer Online-Konsultation zu unterbreiten, die somit weitere Beiträge zur Begründung der Anträge liefern konnten. Im Anschluss an die Stakeholder-Konsultation wurden sämtliche Beiträge auf der CIRCA sowie der RoHS-Website veröffentlicht. Nun konnnten die einzelnen Anträge beurteilt werden. Nach Abschluss der Auswertungen wurde ein Bericht erstellt, der alle verfügbare Informationen sowie die Gründe für die Beurteilung der einzelnen Anträge darlegte. Darüber hinaus enthielt der Bericht eine Empfehlung an die EU-Kommission, ob und unter welchen Voraussetzungen dem Antrag stattzugeben sei.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2016

Projektleitung

Auftraggeber

Europäische Kommission, Generaldirektion Umwelt

Projektpartner

Eunomia Research and Consulting Ltd.
Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (Fraunhofer IZM)