Spenden

Studie zur Kartierung der Entwicklung des internationalen Kohlenstoffmarktes

Das Ziel dieser Studie ist es, mögliche Szenarien für die Entwicklung des globalen Kohlenstoffmarktes im Zeitraum 2020-2030 im Lichte des Pariser Abkommens und insbesondere seines Artikels 6 zu entwerfen. Die Studie identifiziert bestehende und geplante Kohlenstoffeinheiten/Ausgleichsgutschriften, einschließlich (freiwilliger) Ausgleichsprogramme auf der ganzen Welt, bewertet diese Kohlenstoffeinheiten/Ausgleichsgutschriften im Hinblick auf die THG-Minderung und erarbeitet und bewertet verschiedene Optionen für die Übertragung, Anrechnung und Nachverfolgung von international übertragenen Minderungsergebnissen gemäß Artikel 6 des Pariser Abkommens.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2018

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Europäische Kommission, Generaldirektion Klimapolitik

Projektpartner

Stockholm Environment Institute Boston (SEI-US)
Lambert Schneider
Carbon Limits AS
INFRAS AG