Spenden

Studie und Dialogveranstaltungen „Naturschutz Digital – Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Schutz der Natur“

Das

Vorhaben betrachtet die Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Naturschutz und leitet hieraus Handlungsempfehlungen für unterschiedlichen Akteursgruppen wie Politik oder Naturschutzverbände ab. Dazu werden im ersten Schritt digitale Anwendungen in den verschiedenen Bereichen des Naturschutzes, u.a. dem Management und Vollzug oder der Kommunikation und Bildung, betrachtet und hinsichtlich spezifischer Kriterien ausgewertet. In zwei digitalen Konferenzen werden die Analysen vorgestellt und diskutiert.

Das Vorhaben endet mit der Veröffentlichung der Ergebnisse in einem Abschlussbericht.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Dr. Franziska Wolff

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Projektwebseite