Spenden

Strengthening independent monitoring of GHG emissions from land activities for publishing, comparing and reconciling estimates

Ziel der Studie ist ein Proof-of-Concept für öffentlich zugängliche, umfassende, globale, räumliche Informationssysteme für Daten zu Landbedeckung, Emissionen aus Landnutzung und damit verbundene Trends zu erstellen. Eine Reihe von Fallstudien wird entwickelt, um zu zeigen, wie solche Informationssysteme die Umsetzung von Minderungsmaßnahmen im Landnutzungssektor unterstützen können. Zur Auswahl der Fallstudien werden zunächst die verfügbaren Informationssysteme nach ihren Stärken und Schwächen analysiert. Diese Analyse führt zu einer Liste von Herausforderungen und Lücken, die derzeit die Datenverfügbarkeit und die Bereitschaft von Ansätzen für eine unabhängige Nutzung zum Vergleichen und Abgleichen einschränken. Die Studie zeigt, was erforderlich ist, um Fortschritte auf dem Weg zu zuverlässigeren, genaueren, präziseren, präziseren, zeitkonsistenten und global vergleichbaren Informationen über Emissionen des Landnutzungssektors zu ermöglichen, zu katalysieren und zu beschleunigen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2018

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Europäische Kommission, Generaldirektion Klimaschutz

Projektpartner

Wageningen University & Research
International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA)
Center for International Forestry Research (CIFOR)