Spenden

Statistische Dienstleistungen im Bereich der Umweltstatistik: Unterstützung von Eurostat in Bezug auf das Umweltdatenzentrum Abfall

Unterstützung von Eurostat bei der Datenerhebung, Validierung und Veröffentlichung von Daten für das Umweltdatenzentrum Abfall.

Ziel dieses Projekts ist es, Eurostat beim Betrieb des Umweltdatenzentrums für Abfälle zu unterstützen. Dies beinhaltet:

  • Management von Abfallstatistiken aus verschiedenen Berichtspflichten von der Erhebung bis zur Veröffentlichung: - Richtlinie 2008/98/EG über Abfälle (Abfallrahmenrichtlinie), - Richtlinie 94/62/EG über Verpackungsabfälle, geändert durch die Richtlinie 2004/12/EG, - Richtlinie 2000/53/EG über Altfahrzeuge (ELV), - Richtlinie 2012/19/EU zur Aufhebung der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) am 15. Februar 2014, - Richtlinie 2006/66/EG über Batterien und Akkumulatoren, - Siedlungsabfallstatistik, - Verordnung 1013/2006/EG über die Verbringung von Abfällen.
  • Pflege und Aktualisierung der Informationen, die über den speziellen Website-Bereich des Umweltdatenzentrums zum Thema Abfall bereitgestellt werden; Pflege und Weiterentwicklung der Indikatoren.
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Antworten auf Nutzeranfragen zu technischen Themen.
  • Im ersten Jahr des Vertrages: - Überprüfung der methodischen Ansätze zur Erstellung statistischer Daten, Aktualisierung von Informationen und Leitlinien, Überprüfung der Präsentation der Ergebnisse. Das Ziel dieser Aufgabe ist es, so effizient wie möglich zu werden. - Schulung des Abfallstatistik-Teams von Eurostat.

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2020

Projektmitarbeit

Diana Hay
Wissenschaftliche Assistentin Ressourcen & Mobilität
Jasmin Weishäupl

Auftraggeber

Europäische Kommission, Statistisches Amt der Europäischen Union (ESTAT)

Projektpartner

Argus
Artemis 2017
Copenhagen Resource Institute (CRI)

Projektwebseite