Spenden

Relevanz der Nachhaltigkeitsaspekte in Industrie 4.0

Mit dieser Studie sollten die Stärken und Schwächen vom Industrie 4.0 mit Blick auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte aufgezeigt werden. Hierzu wurden mit Hilfe eines Auswertungsrasters die derzeit vom BMBF und BMWi geförderten Forschungsvorhaben auf der Grundlage der verfügbaren Projektkennblätter und Vorhabensbeschreibungen sowie die Programme der einschlägigen Industrieplattformen ausgewertet. Mit den Auswertungskriterien sollten u.a. die Aspekte Rohstoff- und Materialeffizienz in Produktion und Produkte, Auswirkungen auf Logistik und Verkehr, Veränderungen in der Arbeitswelt, Veränderungen in den Wertschöpfungsketten und ggf. Konsummustern bis hin zum End-of-Life von Produkten sowie datenschutzbezogene Gesichtspunkte (Geschäftsgeheimnisse, individueller Datenschutz und Recht auf informationelle Selbstbestimmung) berücksichtigt werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2016

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Öko-Institut e.V.