Spenden

Raising the climate policy ambition of the European Union: Reforming the EU Emissions Trading System

Für die neuen klimapolitischen Ambitionen der Europäischen Union kommt der Anpassung des Emissionshandelssystems der Europäischen Union (European Union Emissions Trading System – EU ETS) eine Schlüsselrolle zu.

Es werden zwei verschiedene Emissionsreduktionsziele für das EU ETS (65 und 70 % unter dem Basisniveau von 2005) analysiert, wobei die Änderungen des LRF und verschiedene Rebasing-Optionen für verschiedene Startpunkte im Zeitraum 2023–2026 kombiniert werden. Je früher die Reform stattfindet (z. B. 2023) und je signifikanter das Rebasing ist, desto konsistenter ist die Cap-Reform mit Blick auf die kumulierten Emissionen, die möglichst stetige Rückführung des Caps nach der Reform und die notwendigen Anpassungen der MSR.

https://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/Klima/WWF-Empfehlungen-Reform-des-EU-Emmisionshandels.pdf

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2021

Projektleitung

Auftraggeber

World Wide Fund For Nature International Deutschland (WWF Deutschland)