Spenden

Optimierung der Verfolgung grenzüberschreitender Kunststoffabfallströme

Ziel des Projekts ist die Darstellung der Kunststoffabfallströme in Deutschland und deren Verwertungsoptionen im In- und Ausland bzw. wie diese verbessert werden können. Dafür werden folgende Gegebenheiten evaluiert:

  • Übersicht über die anfallenden Kunststoffströme und deren Eigenschaften (Material, Verunreinigungen, Marktwert)
  • Mögliche Verwertungsoptionen der erarbeiteten Kunststoffströme (Recyclingfähigkeit, wirtschaftliche Voraussetzungen, Absatzmöglichkeit der Rezyklate)
  • Tatsächlicher Verbleib (inkl. Handelsströme und Marktwerte) und Optionen, diese über politische Maßnahmen zu verbessern.

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2023

Projektleitung

Projektmitarbeit

Lina-Sophie Achilles

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

HTP GmbH & Co. KG