Spenden

Olympic Committee of Europe Approaching Carbon Neutrality (OCEAN)

Das Projekt Olympic Committees of Europe Approaching Carbon Neutrality (OCEAN) soll die Nationalen Olympischen Komitees (NOCs) befähigen, relevante Kenntnisse zu erwerben, um ihren CO2-Fußabdruck zu messen und maßgeschneiderte Strategien zur Verringerung der Kohlenstoffemissionen zu entwickeln und eine gute Governance im Bereich des Klimaschutzes zu stärken. Das Projekt wird vom EOC EU-Büro koordiniert und bringt 21 Organisationen zusammen, darunter 18 europäische NOCs und das Öko-Institut (wissenschaftliches Institut mit Fachkenntnissen im Bereich Klimaschutz), sowie das Internationale Olympische Komitee und die Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees als assoziierte Partner. Das Ziel des OCEAN Projekts ist es, die Mitarbeitenden der Partner-NOCs im Bereich des Klimaschutzes durch einen sie mit den richtigen Instrumenten und Fachkenntnissen auszustatten, damit sie den Prozess der Entwicklung von Strategien zur Kohlenstoffreduzierung in ihren jeweiligen NOCs leiten können. So wird von jeder Partner-NOC erwartet, dass sie eine faktenbasierte Strategie zur Kohlenstoffreduzierung entwickelt, um ihre Maßnahmen weit über das Ende des Projekts hinaus zu leiten.

Reduktionsstrategie zu entwickeln, um die ehrgeizigen Ziele der olympischen Bewegung in diesem Bereich zu erreichen. Während des Projekts wird ein Instrument zur Messung der CO2 Emissionen entwickelt, erprobt und verfeinert werden, das auf die Bedürfnisse der NOCs und anderer ähnlicher Organisationen zugeschnitten ist. Während die Partner-NOCs Fußabdruck ihrer Organisationen messen werden, wird das Instrument später in einer Online-Form für eine breitere Sportbewegung zur Verfügung gestellt.

Bewegung. Pool of Actions - ein Verzeichnis möglicher Maßnahmen und Aktivitäten zur Verringerung des Kohlenstoffausstoßes - wird als weiteres Instrument entwickelt, um nicht nur die Projektpartner, sondern auch andere Sportorganisationen zu unterstützen, die ihren Weg zur Verringerung der Kohlenstoffemissionen einschlagen oder

Reduktion anstreben. Außerdem wird eine vergleichende Analyse des Kohlenstoff-Fußabdrucks der Partner-NOCs erstellt, um faktenbasierte politische Entscheidungen zu unterstützen und einen wissenschaftlich fundierten Ansatz für den klimaschonenden Sport.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

ERASMUS-SPORT-2022

Projektpartner

European Olympic Committees (EOC, EU Office)

Projektwebseite