Spenden

Nationale Umsetzung der neuen EU-Beschaffungs-Richtlinien

Inhalt des Forschungsvorhabens war die Darstellung des Rechtsrahmens für umweltfreundliche Beschaffung, die Entwicklung von Musterausschreibungen für ausgewählte Produkte und Dienstleistungen (Arbeitsplatz-Computer, Multifunktionsgeräte, Bewässerungssysteme im Landschaftsbau, Gebäude- und Glasreinigung), eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und die Ermittlung der Umweltentlastungseffekte der ausgewählten Produkte und Dienstleistungen sowie eine Schätzung des Volumens der öffentlichen Beschaffung in Deutschland.

Im Rahmen des Vorhabens wurde das erste Rechtsgutachten des Umweltbundesamtes zur umweltfreundlichen öffentlichen Beschaffung veröffentlicht: „Nationale Umsetzung der neuen EU Beschaffungs-Richtlinien“,

http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/3329.pdf

. Die wesentlichen Ergebnisse des Projekts werden außerdem zu einer Broschüre zusammengefasst. Zur Berechnung der Lebenszykluskosten (LCC) wurde ein Excel-Tool erstellt. Beides kann auf den Seiten

www.umweltbundesamt.de

und

www.beschaffunginfo.de

heruntergeladen werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2008

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Prof. Versteyl Rechtsanwälte
Technische Universität Dresden