Spenden

Marktbeobachtung nachhaltiger Konsum: Marktanalyse und Interventionen zur Förderung von grünen Produkten vor dem Hintergrund der Ziele des Konsumindikators der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Das Nationale Programm für nachhaltigen Konsum (NPNK) sowie die deutschen Nachhaltigkeitsstrategie verlangen unter anderem ein Monitoring der Entwicklung des nachhaltigen Konsums mittels Indikatoren und Benchmarks. Der Konsumindikator „Marktanteil von Produkten mit staatlichen Umweltzeichen“ ist Teil der DNS; der vom UBA entwickelte Index „Grüne Nachfrage“ baut darauf auf. Die bisherige Marktbeobachtung zeigt, dass zwar Umsätze und Marktanteile grüner Produkte kontinuierlich zunehmen, aber die Marktanteile teilweise nach wie vor ein tiefes Niveau aufweisen und die Umweltbelastungen in den wichtigen Konsumbereichen kaum gesunken sind.

Das Vorhaben dient der Unterstützung des Umweltbundesamtes bei den mit dem Index „Grüne Nachfrage“ und dem Konsumindikator verbundenen Aufgaben.Es besteht zum einen aus der Fortführung der Marktbeobachtung sowie der Datenbereitstellung für den Konsumindikator. Zum anderen werden Fallstudien erstellt zu ausgewählten Produkten, bei welchen die Marktentwicklung analysiert wird, Möglichkeiten für ambitioniertere Zielsetzungen ausgelotet und freiwillige Instrumente für eine Beschleunigung der Marktdurchdringung entwickelt werden.

Dafür wurden Marktanalysen, Literaturrecherchen, Szenariorechnungen, Expert*innen-Interviews und Stakeholderworkshops eingesetzt.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Dr. Corinna Fischer

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

INFRAS AG