Spenden

Kohärenzprüfung umweltpolitischer Ziele und Maßnahmen für Zwecke der Umweltberichterstattung

Das Projekt befasst sich mit der Kohärenz, Zielkonflikten und Synergien zwischen unterschicedlichen Teilbereichen der Umweltpolitik (z. B. Klimaschutz und Naturschutz). Die Kohärenz von umweltpolitischen Zielen und Maßnahmen bzw. Instrumenten zu sichern, ist eine Daueraufgabe für die Umweltpolitik. Sie erfordert einen guten Überblick über umweltpolitische Handlungsfelder, Ziele, Instrumente, ihre Wirkungen und Wechselwirkungen.

Im Projekt wird ein Ansatz für die Kohärenzprüfung und -sicherung von Umweltpolitik entwickelt, der im Rahmen von Umweltpolitikplanung, -evaluation, -berichterstattung und -kommunikation genutzt werden kann. Dafür werden alle wesentlichen Ziele und Instrumente deutscher und europäischer Umweltpolitik in einem Wiki aufbereitet. Basierend auf einer Wirkungskettenanalyse, einem Wiki-Tool und einer entwickelten Auswertungssoftware kann die Kohärenz zwischen politischen Zielen ausgewertet werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2015

Projektleitung

Dr. Franziska Wolff

Projektmitarbeit

Dr. Wiebke Zimmer

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Berlin Health & Environment Alliance ( HEAL), Brüssel
Forschungszentrum für Umweltpolitik - Freie Universität Berlin (FFU)

Projektwebseite