Spenden

Evaluierung und Weiterentwicklung des EU-ETS im Rahmen der Novellierung der ETS-Richtlinie und des European Green Deal mit ökonomischem Schwerpunkt

Ziel des Vorhabens ist es UBA/DEHSt als zuständige Stelle sowie das BMU als federführendes Ressort während der politischen Prozesse flexibel und dynamisch zu relevanten Themen mit wissenschaftlicher Expertise und im Schwerpunkt ökonomischen Analysen zu unterstützen. Dabei sollen bestehende Vorarbeiten sinnvoll ergänzt werden und zu ausgewählten Fragestellungen Akzente im politischen und wissenschaftlichen Diskurs gesetzt werden.

Das Projekt besteht aus folgenden Arbeitspaketen:

• AP 1: Ausgestaltung und Analyse eines EU Brennstoff-ETS („ETS II“)

• AP 2: Ökonomische Auswirkungen der Reform des EU-ETS auf die Industrie und Wechselwirkungen mit anderen Instrumenten zur Dekarbonisierung der Industrie

• AP 3: UK-ETS – Chancen und Perspektiven einer Kooperation mit dem EU-ETS

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projekt in Bearbeitung

Projektleitung

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (Fraunhofer ISI)
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW)