Spenden

Evaluation der Sportanlagenlärmschutzverordnung

Die Änderung der Sportanlagenlärmschutzverordnung wird im Rahmen des Forschungsvorhabens evaluiert. Ziel ist es, die Auswirkungen der Änderungen - insbesondere die Erhöhung der erlaubten Geräuschpegel, die von Sportanlagen ausgehen - zu untersuchen. Dabei stehen im Vordergrund die Fragen, ob und wie sich die Betriebe auf den Sportstätten und wie die Anwohnenden die (veränderte) Lärmbelastung wahrnehmen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2023

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Möhler + Partner Ingenieure AG
ZEUS GmbH, Zentrum für angewandte Psychologie, Umwelt- und Sozialforschung