Spenden

European Policies to promote sustainable consumption patterns (EUPOPP)

Der Konsum ist ein wichtiger Hebel, um eine nachhaltigere Entwicklung zu erreichen, um Umwelt und Ressourcen zu schützen. Im EUPOPP-Vorhaben analysieren führende Forschungseinrichtungen aus ganz Europa, wie politische Strategien und Instrumente erfolgreich auf Konsummuster einwirken können. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf Maßnahmen in den Bedürfnisfeldern Ernährung und Wohnen.

Untersucht werden nachhaltige Ernährungs- und Wohnungspolitiken in allen europäischen Regionen, mit besonderem Schwerpunkt auf Spanien, Finnland, Deutschland und dem Baltikum.

Das Projekt wird innerhalb des 7. Rahmenprogramm der Europäischen Union finanziert.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2012

Projektleitung

Dr. Franziska Wolff

Projektmitarbeit

Auftraggeber

Europäische Kommission, Generaldirektion Forschung und Innovation

Projektpartner

Eco Institut Barcelona (ECOI)
National Consumer Research Center Finland (NCRC)
University College London (UCL)
Baltic Environmental Forum (BEF)

Projektwebseite