Spenden

Erstellung eines Kurzgutachtens "Energie- und Ressourcenverbräuche der Digitalisierung"

Ziel des Kurzgutachtens war eine Abschätzung zur Entwicklung des globalen Bedarfs an Energie und Ressourcen der Digitalisierung bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus. Dabei wurden sowohl die Ausbreitung neuer digitaler Technologien und Geschäftsmodelle berücksichtigt als auch potenzielle Effizienzsteigerungen, die durch digitale Technologien erreicht werden können.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2018

Projektleitung

Auftraggeber

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU)