Spenden

Entwicklung von Umsetzungsstrategien für nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen

Ziel des Projekts ist es, nachhaltiges Wirtschaften in Unternehmen zu fördern, indem das Umweltmanagement, speziell EMAS, stärker mit dem übrigen umwelt- und wirtschaftspolitischen Instrumentarium verzahnt wird. Im Fokus stehen aktuelle politische Initiativen zur Kreislaufwirtschaft (circular economy), Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie klimapolitische Instrumentarien. Das Projektteam erarbeitet und realisiert ein umfassendes Konzept, das

  • Potentiale zur Ausweitung oder Weiterentwicklung bereits bestehender Verknüpfungen (zum Beispiel Zulassungs- und Überwachungsaktivitäten von Unternehmen durch Behörden) aufzeigt,
  • Möglichkeiten für neue Verknüpfungen des Umweltmanagements mit anderen Instrumenten und Maßnahmen darlegt,
  • Handlungsempfehlungen entwickelt.

Darüber hinaus stößt das Vorhaben für drei ausgewählte Verknüpfungsmöglichkeiten den Umsetzungsprozess an und eröffnet den Dialog mit relevanten Akteuren aus Politik und Unternehmenspraxis.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

adelphi research gGmbH
Arqum Gesellschaft für Arbeitssicherheits-, Qualitäts- und Umweltmanagement mbH
Technische Universität Dresden