Spenden

Entwicklung eines dynamischen Upcycling-Verfahrens zur Nutzung unterschiedlicher PET-Sekundärrohstoffquellen für technisch hochwertige Kunststoffanwendungen; Teilvorhaben 4: "Entwicklungsbegleitende ökologische Bewertung der UpcyclePETplus-LFT-Prozesskette"

Das Gesamtziel des Projekts "UPcyclePETplus" war die Entwicklung hochwertiger, langfaserverstärkter Kunststoff-Compounds für technische Anwendungen (z.B. in der Automobilindustrie) aus post-industriellen oder post-consumer PET-Rezyklaten. Das Öko-Institut erstellte eine entwicklungsbegleitende Lebenszyklusanalyse für das neu entwickelte Verfahren und die daraus resultierenden recyclingbasierten Werkstoffe (LFT-Verbund).

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Projektmitarbeit

Ran Liu
Senior Researcher Produkte & Stoffströme

Auftraggeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)