Spenden

Enabling consumer action towards top energy-efficient products ('TOPTEN ACT')

Das Ziel des Projekts TOPTEN ACT bestand darin, den europäischen Markt für energiebetriebene Produkte in Richtung einer höheren Energieeffizienz zu transformieren, indem man auf nichttechnische Markthemmnisse einging. Das Projekt baute auf dem Konzept auf, dass es letztlich das Handeln des Verbrauchers ist (ACTion/Handeln = Kauf von energieeffizienten Spitzenprodukten), welches für die Transformation des Marktes entscheidend ist. Auf dieser Grundlage sowie aufbauend auf den in früheren Europäischen Topten-Projekten gewonnen Erfahrungen, wurde im Rahmen von TOPTEN ACT eine umfassende, alle relevanten Marktteilnehmer einschlieβende Strategie mit drei spezifischen Ziele entwickelt, die einander wechselseitig verstärken: 1. Den Absatz von energieeffizienten Spitzenprodukte bzw. die Verbraucherkäufe solcher Geräte in Europa zu steigern (d.h. die Verbraucher-ACTion zu erhöhen); 2. die Verfügbarkeit von energieeffizienten Spitzenprodukten auf dem europäischen Markt zu verbessern; 3. Groβkäufern von energieeffizienten Spitzenprodukten in Europa umfassende Kenntnisse zu vermitteln und somit die Steigerung des Absatzes durch diese Gruppe (sowohl Behörden als auch Privatunternehmen) zu fördern.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2018

Projektleitung

Auftraggeber

Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen (EASME)

Projektpartner

Agence de la Transition Écologique (ADEME)