Spenden

Eine plastikfreie Welt? Was wäre, wenn die Nutzung von Kunststoffen in ausgewählten Anwendungsbereichen konsequent reduziert würde?

Das spendenfinanzierte Projekt analysierte Vermeidungsstrategien für den massenhaften Gebrauch von Kunststoffen in Anwendungsgebieten, die für Freisetzungen von Mikroplastik besonders relevant sind. Beleuchtet die Konsequenzen eines Verzichts bei Lebensmittelverpackungen, Synthetik Textilien und Fahrzeugreifen. Mittels eines Kreativprozesses mit Forschern und Forscherinnen des Öko-Instituts und Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Zivilgesellschaftsorganisationen und Wissenschaft wurden „Zukunftsgeschichten über ein plastikfreies Leben“ entworfen. Diese skizzieren aussichtsreiche Lösungsstrategien für die Plastikvermeidung für Verbraucher und Verbraucherinnen im Alltag. Auch für Unternehmen und Politik wurden Handlungsempfehlungen erstellt.

______________

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2019

Projektleitung

Auftraggeber

Öko-Institut e.V.