Spenden

Durchführung eines Mediationsverfahrens zum Institut für Transurane (ITU)

Im Zuge der Pläne für einen Erweiterungsbau des Instituts für Transurane (ITU) werden in der Region intensive Diskussionen über die dort stattfindenden Forschungen, deren Sinn, Zweck und Notwendigkeit, geführt. Das für den atomrechtlichen Genehmigungsantrag zuständige Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg initiiert ein Mediationsverfahren. Ziel ist es, in dem Verfahren durch gemeinsame Diskussion mit allen Beteiligten auszuloten, ob es Lösungsmöglichkeiten für die vorhandenen strittigen Punkte gibt. Diese Lösungsmöglichkeiten sollen erarbeitet werden, bevor in den anstehenden Verfahren Genehmigungsentscheidungen getroffen werden.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2011

Projektleitung

Auftraggeber

Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg