Spenden

Demografischer Wandel und Auswirkungen auf die Abfallwirtschaft – Ermittlung der Auswirkungen des demografischen Wandels auf Abfallanfall, Logistik und Behandlung und Erarbeitung von ressourcenschonenden Handlungsansätzen

Dieses Projekt soll die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die kommunale Abfall- und Entsorgungswirtschaft in den Blick nehmen, dabei aber auch die politischen Zielsetzungen im Kontext der Ressourceneffizienz (Stichworte: Umsetzung der EU –Abfallhierarchie mit Abfallvermeidung, Wiederverwendung als vorrangige Optionen) reflektieren und Handlungsempfehlungen für verschiedene auszuwählende Modellregionen ableiten. Die Betrachtung soll einerseits einen mittleren (bis 2030), als auch einen längerfristigen Zeithorizont (bis 2050) berücksichtigen.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2017

Projektleitung

Projektmitarbeit

Daniel Bleher
Günter Dehoust
Ressourcen & Mobilität
Diana Hay
Wissenschaftliche Assistentin Ressourcen & Mobilität

Auftraggeber

Umweltbundesamt (UBA)

Projektpartner

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH (Difu)

Projektwebseite