Spenden

CO:DINA: Analyse der Zusammenhänge zwischen Datensouveränität und Nachhaltigkeit

Der Begriff der Datensouveränität ist ebenso prominent wie vieldeutig. Das Papier untersucht die Implikationen verschiedener Souveränitätsverständnisse für die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen und unterzieht auf dieser Grundlage gegenwärtige Regulierungsbestrebungen der EU einer kritischen Würdigung.

 

Mehr Informationen zum Projekt

Projektstatus

Projektende: 2022

Projektleitung

Auftraggeber

Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT)

Projektpartner

Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (UfU)

Projektwebseite